en pl ru de it fr es
Buy & Download

Ardennenoffensive

Die Ardennenoffensive war eine deutsche Großoffensive an der Westfront gegen Ende des Zweiten Weltkriegs. Sie führte durch die bewaldete und hügelige Ardennenregion in Belgien, Frankreich und Luxemburg. Die Offensive dauerte vom 16. Dezember 1944 bis zum 25. Januar 1945. Die deutschen Truppen nannten die Offensive 'Wacht am Rhein'. Ziel der deutschen Operation war es, die britische und amerikanische Linie zu teilen, Antwerpen in Belgien einzunehmen und dann vier Alliierte Armeen einzukreisen und zu vernichten, um die westlichen Alliierten zu einem für die Achsenmächte günstigen Friedensvertrag zu zwingen.


An der deutschen Offensive waren die Sechste SS-Panzerarmee, die Fünfte Panzerarmee und die Siebte Armee, die alle zur deutschen Heeresgruppe B unter dem Befehl von Feldmarschall Walther Model gehörten, beteiligt. Zu den amerikanischen Streitkräften gehörten 4 Divisionen der First Army der U.S. 12th Army Group unter dem Oberkommando von General Omar Bradley. Die Offensive traf die amerikanischen Streitkräfte völlig unvorbereitet, und binnen einer Woche rückten die Deutschen über 80 km vor. Ende Dezember sammelten sich die amerikanischen Verteidiger jedoch und zogen Streitkräfte aus anderen Frontabschnitten zu Hilfe. So konnten sie in einem vernichtenden Gegenangriff unter der Führung von Pattons Third Army zurückschlagen. Am 1. Januar 1945 reagierten die Deutschen mit der Operation Bodenplatte gegen Alliierte Flugplätze und parallel dazu mit Angriffen im Elsaß und in Lothringen, die einige Alliierte Truppen anderweitig beschäftigen sollten. Der Angriff von Alliierten Flugplätzen war jedoch ein Pyrrhussieg. 495 Alliierte Flugzeuge wurden beschädigt oder zerstört, die meisten davon am Boden. Dies kostete die deutsche Luftwaffe aber 277 Flugzeuge und 213 Piloten.


Am 12. Januar startete die Rote Armee ihre Weichsel-Oder-Offensive in Polen und Ostpreußen. Infolgedessen musste das Oberkommando der Wehrmacht die Offensive im Westen aufgeben und einen Großteil der Truppen nach Osten verlegen (zwischen dem 12. und 31. Januar verlegten 7 Divisionen zurück nach Osten). Ende Januar waren die deutschen Truppen in den Ardennen weitgehend auf Positionen vor der Offensive zurückgedrängt worden. Die Deutschen konnten ihre Ziele in den Ardennen nicht erreichen, doch war diese Offensive die blutigste Schlacht, die die USA im Zweiten Weltkrieg kämpften, und sie verzögerte das Vorrücken der US-Truppen nach Deutschland um mehrere Wochen.

Activate game


Twitter Facebook WarThunder Play for Free


Copyright 2009—2018 by Gaijin Entertainment Corporation, VA, USA
Wings of Prey is trademark of Gaijin Entertainment Corporation, all other logos are trademarks of their respective owners.

Created in ArtVisio