en pl ru de it fr es
Buy & Download
Video
I-16 Type 24 / I-153 P
IL-2 / IL-2M / IL-4 / IL-10
La-5FN / La-7
Li-2
Po-2
Yak-1B / Yak-3 / Yak-9T

Pläne
USSR
I-16 Type 24

I-16 war ein einmotoriges sowjetisches Eindecker-Jagdflugzeug, das in den 30er Jahren vom Polikarpov Designbüro entwickelt wurde. Bereits 1939 waren die meisten überzeugt, dass sich das Zeitalter der I-16 ihrem Ende zu neigte. Selbst der Einbau der stärkeren M-62 und M-63 Triebwerke erlaubte keine Höchstgeschwindigkeiten über 500 km/h für Serienflugzeuge. Eine Zeitlang war man der Überzeugung, dass durch den Einsatz von M-64 Motoren eine bessere Leistung erzielt werden konnte, die immerhin 1.200 bis 1.300 PS aufbrachten. Die Konstrukteure wollten den M-64 (es gab auch einen M-65-Motor) bis 1941 fertigstellen, doch war dieser 9-Zylinder Radialmotor nie ausgereift genug. Chefkonstrukteur Nikolai Polikarpov versuchte, die Aerodynamik der I-16 dadurch zu verbessern, dass er die Textilhülle durch Sperrholz ersetzte. Im Sommer 1939 wurde dann ein Prototyp erprobt, dessen obere Tragflächen mit 2,5mm starkem Sperrholz überzogen waren. Gleichzeitig wurde die I-16 Typ 24 mit Sperrholzflächen für staatliche Erprobungen freigegeben. Dieser Flugzeugtyp erreichte 489 km/h, war also etwas besser als andere Versionen. Diese Leistung wurde jedoch dem neuen M-63 Motor zugeschrieben. Während die Sperrholzfläche zwar für die Produktion empfohlen wurde, kam sie nie bei Flugzeugen in Massenproduktion zum Einsatz. Weitere Flugerprobungen der I-16 im Jahr 1939 zeigten, dass spätere Modifikationen nicht kostenwirksam waren. Eine geplante Modifikation bestand darin, den Instabilitätseffekt beim Sturzflug mit hoher Geschwindigkeit anzugehen, der entstand, wenn das Höhenruder in einen positiven Angriffswinkel gebracht wurde. Mehrere Abstürze führten zu weiteren Untersuchungen. Es stellte sich heraus, dass die I-16 sehr empfindlich für Änderungen des Angriffswinkels am Höhenruder war.

Activate game


Twitter Facebook WarThunder Play for Free


Copyright 2009—2018 by Gaijin Entertainment Corporation, VA, USA
Wings of Prey is trademark of Gaijin Entertainment Corporation, all other logos are trademarks of their respective owners.

Created in ArtVisio